Campinggrill – Lecker grillen auf dem Campingplatz

CampinggrillWenn es in den sommerlichen Campingurlaub geht, wird natürlich gern gegrillt. Diese Aktivität im Grünen versteht sich von selbst. Gemütlich Würstchen grillen und speisen im Bikini oder in der Short. So kommt Urlaubsfeeling auf. Bei wirklich jedem Camping- und Outdoorurlaub darf also auf den Grillgenuss nicht verzichtet werden. Er macht den Urlaub erst komplett. Denn so schmeckt der Urlaub, wenn in ein saftiges Stück Fleisch gebissen wird, das soeben noch von der offenen Flamme umgeben war. Das Vergnügen zu grillen ist im Urlaub erst richtig kräftig spürbar.

Campingrill Test 2014

Also darf der passende Weber Grill mit auf Reisen.

Gasgrills sind mit wenigen Handgriffen bereit für das Transportieren. Sie sind im Handumdrehen ausgepackt und schon kann das Brutzel-Vergnügen gestartet werden. Wenn alle Bäuche voll sind, muss der Griller nur mehr abkühlen, er wird dann einer sorgfältigen Grundreinigung unterzogen und schon kann er wieder in den Wohnwagen gepackt werden. So einfach gestaltet sich das Dinieren am Campingplatz. Und einmal ehrlich, wer kann bei einem saftigen Steak oder knackigen Würstchen schon widerstehen? Der Campinggriller findet nicht nur am gleichnamigen Platz die perfekte Verwendung, auch für Ausflüge und Unternehmungen jeder Art ist er der geniale Gefährte, der den Hunger stillt. Wer sich für die Variante Gas entscheidet, auch die Gasflaschen sind nicht sperrig und nehmen kaum Platz ein. Die meisten Flaschen gewähren eine Brenndauer von ca. fünfzig Minuten, so können bequem mehrere Mahlzeiten hintereinander eingenommen werden.

Der Küchenchef für unterwegs

Alle Modelle, die mit Gas betrieben werden, sind mit hochwertigen Thermostaten versehen. Die leicht zu regulierenden Brenner machen es dem Grillmeister sehr einfach. Da beim Gasgrill kein unnötiger Rauch aufkommt, ist die Zubereitung der Nahrungsmittel bei jedem Wetter möglich. Denn ist einem der Wettergott wirklich keinen Sonnenschein vergönnt, auf das gute Essen muss niemals verzichtet werden, für was gibt es das Vordach eines Wohnwagens? Hat sich eine gesellige Runde mit vielen Menschen eingefunden, wird das Essen ganz einfach in mehreren Gängen aufgetischt. Mit einem Gas-Campinggrill glückt dieses Vorhaben immer, denn er hält mehrere Stunden lang seine konstante Hitze. Pausen wie bei den Kohle-Grills gibt es hier nicht.

Welches Modell soll es denn sein?

Es gibt kompakte Weber Gasgriller, die sich bequem auf jeden Tisch platzieren lassen. Es gibt zudem Griller mit eigenen Standfüßen. Ist halt alles eine Frage des Gepäckes? Wie sperrig darf es ausfallen? Die Gasversorgung muss bei den diversen Campinggrills, die mit Gas betrieben werden, gewährleistet sein. Entweder der Urlauber entscheidet sich für standardisierte Flaschen oder es werden zweckdienliche Kartuschen gewählt. Der Grill für den Campingurlaub ist so aufgebaut, dass direktes Grillen bei offenem Rost möglich ist oder viele entscheiden sich auch für das indirekte Grillen im geschlossenen Garraum. Wozu haben Sie Lust? Dieser Grill ist wahrlich ein guter. Der Camping Gaz 203403 Party Grill, den es bei Amazon um 39,99 Euro gibt, konnte schon viele Grillfreunde von seiner Leistung überzeugen.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Raclette & Fondue … das perfekte Essen im alten Jahr
  2. Edelstahlgrill – Grillen mit Klasse
  3. Smoker Grill – Weil es einfach so lecker schmeckt
  4. Balkongrill – kleiner Grill mit großer Wirkung
  5. Kugelgrill – Champion des Grillens
  6. Gasgrill – Er sorgt für Genuss und Klassen
  7. Tischgrill – Klein, praktisch und schnell
  8. Cobb Grill – Der Alleskönner
  9. Gas und Brennstoffe – Sie feuern die Campingküche an
  10. Gasflaschen und Kartuschen – Auf sie ist Verlass
  11. Tragbares Radio – Auch beim Campen die Lieblingshits hören
  12. Gefriergetrocknetes Essen – Die ideale Nahrung auf der großen Tour
  13. Holzkohlegrill – Der unverkennbare Grillgeschmack
  14. Gasgrill – Beliebt und gern beim Campen gewählt
  15. Elektrogrill – Schnell und lecker grillen