Höhenmesser – auch Altimeter genannt

Ein Höhenmesser oder eine Höhenmesser Uhr wird dazu benutzt, die Höhe eines Objektes zu bestimmen. Eine Höhenmessung kann auf verschiedene Arten erfolgen: barometrisch, durch Schallwellen, per Radar oder mit Laser. Ein Höhenmesser wird in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt. Ein Bereich davon ist zum Beispiel das Bergsteigen, aber auch beim Wandern oder anderen sportlichen Aktivitäten, wie der Orientierungslauf.

Hoehenmesser Test 2014

Höhenmesser – hier zählt nur die Meereshöhe

HöhenmesserBeim Bergsteigen ist der Höhenmesser ein Barometer. Er misst nicht den Luftdruck, sondern die Höhe, die über der Meereshöhe liegt. Normalerweise dreht sich der Zeiger der Höhenmesser Uhr ein Mal pro 1000 Meter. In einem kleinen Fenster wird dann der km—Wert angezeigt. War der Druck auf Meeresniveau richtig eingestellt beziehungsweise die Ausgangshöhe korrekt angegeben, dann beträgt die Genauigkeit 2 – 20 Meter.

Bevorzugt werden beim Wandern die digitalen Höhenmesser eingesetzt, deren Messung über Luftdruck erfolgt. Auf diesen Altimetern können zusätzlich auch Höhendifferenzen abgelesen werden. Auch Maximalwerte und der Verlauf der Höhenprofile wird angezeigt. Damit die digitale Messung durch den Höhenmesser zunehmend genau erfolgen kann, ist ein temperaturkompensierter und kalibrierter Drucksensor nötig. Meist verfügen diese Sensoren über eine Datenschnittstelle. Auch mit GPS kann man Höhenmessungen vornehmen.

Höhenmesser bei Extremsportarten

Höhenmesser mit einer großen Skala, die 4000 Meter anzeigt, werden vor allem beim Fallschirmspringen verwendet und an der Hand des Fallschirmspringers getragen. Der Höhenmesser des Fallschirmspringers kann analog sein und besteht aus einer luftdichten Metalldose. Durch den Umgebungsluftdruck zieht sich die Dose zusammen und es entsteht eine Verformung, die über einen Hebel auf die Zeiger übertragen wird und somit die Höhe bestimmt. Dieser Höhenmesser ist lebensnotwenig für den Fallschirmspringer, dann damit kann er bestimmen, wann er den Schirm öffnen muss. Deshalb werden diese Geräte beim Höhenmesser Test immer wieder eingeschätzt.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Multifunktionsuhr – Immer einen Tick voraus
  2. Trekkingzelt – Leicht und kompakt für die große Tour
  3. Igluzelt – Schutz vor eisigem Wind
  4. Fernglas – Immer alles im Blick
  5. Funktionsunterwäsche – zweckmäßig ausgestattet
  6. Kompass – Im Gelände immer au dem richtigen Weg
  7. Outdoormesser – Das perfekte Werkzeug für den Outdoor-Fan
  8. Kühlbox und Kühltruhe – Unersetzbar bei sommerlichen Temperaturen
  9. Rucksack – Komplettausrüstung auf dem Rücken
  10. Taschenmesser – Allroundwerkzeug für unterwegs
  11. Strandmuschel – Idealer mobiler Sonnenschutz
  12. Schrittzähler – Sehr beliebt beim Joggen und Wandern
  13. Pulsuhr – verlässlich beim Lauftraining
  14. GPS-Gerät – Sinnvolle Ergänzung zu den Wanderkarten
  15. Regenplane / Regendach – damit alles trocken bleibt