Kissen und Polster – Wie man sich bettet, so liegt man

Der Camper ist ein sehr genügsamer und abenteuerlustiger Mensch. Seine Absicht ist es nicht einen luxuriösen und komfortabel Urlaub zu erleben. Sondern sein Augenmerk richtet sich auf das große Abenteuer. Er möchte Erlebnisse sammeln, die unvergessen bleiben. Auch wenn der Komfort eher hinter bei ihm ansteht, auf Kissen und Polster für den bequemen Camping– und Zeltbereich kann er dennoch niemals verzichten.

Kissen Test 2014

Kisten und Polster, mit ihnen zieht die Wohnlichkeit ein

KissenKissen, Poster und auch Unterlagen machen das zu Hause am Campingplatz erst richtig wohnlich. Die Einrichtung am Platz wirkt meist unpersönlich und nüchtern auf die Betrachter. Damit Ihr zu Hause im Urlaub Wärme und Behaglichkeit ausstrahlt, braucht es einfach gemütliche Kissen. Auch am Campingplatz kann mit etwas Fantasie und ein klein bisschen Experimentierfreude viel bewirkt werden. Denn Gemütlichkeit kommt nicht ganz von allein, wie vielleicht vermutet. Gemütlichkeit muss sich das Campingvolk zuerst erarbeiten. Aber keine Angst, allzu viel Aufwand steckt da nicht dahinter. Die Behaglichkeit und Wärme kommt mit dekorativen Kissen und schmeichelnden Polstern.

Chic und Charme, der verzaubert

Jeder braucht seine eigene Gemütlichkeit und jeder von uns empfindet sie auch anders. Ein zu ordentlicher Stellplatz wirkt oft nüchtern und unbewohnt. Was bringt die tollste Camperliege vor dem Zelt, wenn sie keiner benutzt und diese ohne einer Auflage das Auslangen finden muss? Es heißt, keine Angst vor einer „lieblichen“ Unordnung zu haben. Da darf das Buch auf dem Campingtisch liegen oder sich die Zeitung darauf ganz ausbreiten. Eine schön blühende Pflanze darf den Stellplatz um einen Tick verschönen und ihn zusätzlich aufwerten. Die Campingstühle sollen mit Polster und Kissen aufgewertet werden. Erst so bekommt Ihr Stellplatz eine ganze eigene Note verpasst. Denn ist es nicht das Ziel aller, uns gekonnt von anderen abzuheben? Mit geschmackvollen Kissen, Polstern und Auflagen gelingt dieses Vorhaben auf ganzer Linie. Sie machen sofort darauf aufmerksam, hier macht jemand Urlaub und genießt die schönsten Tage des Jahres.

Sie sehen chic aus und sorgen zudem für den notigen Komfort. Denn schon ein uraltes Sprichwort besagt: Wie man sich bettet, so liegt man. Da Globetrotter sehr aktive Menschen sind, haben sie es sich verdient, dass sie einen gemütlichen Platz zum Ausruhen vorfinden, wenn sie eine kleine Verschnaufpause einlegen.

Schlafen wie ein Murmeltier

Zudem gibt es bequeme Reisekissen, die sich in integrierten Taschen mittels Kordelzug platzsparend verpacken lassen. Denn um das Platzsparen geht es ja immer bei den Outdoorfreunden. Nur nicht zu viel mit sicher herumschleppen, das ist ihre Devise. Das Reisekissen Therm-a-Rest Compressible Pillow ging als klarer Vergleichssieger hervor. Dieses Kissen kann man bereits um 25 Euro sein Eigen nennen. Gemütlich schlafen wie ein Murmeltier, nichts einfacher als das. Ein Kopfkissen muss nicht unbedingt mit Federn ausgestattet sein, um als angenehme Stütze zu dienen. Campingtaugliche Kopfkissen sorgen einfach immer für eine angenehme Nachtruhe.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Campingausrüstung – Diese Dinge sollten nicht fehlen
  2. Zeltteppich – Jetzt wird es richtig kuschelig
  3. Balkongrill – kleiner Grill mit großer Wirkung
  4. Handwärmer und Taschenwärmer sagen kalten Händen den Kampf an
  5. Hängeleuchte – Für Helligkeit im Zelt will gesorgt sein
  6. Mumienschlafsack – Halt mich fest, halt mich warm
  7. Inlett – Die richtige Mütze Schlaf
  8. Deckenschlafsack – Kuschelig und Warm
  9. Campingtoilette – Das stille Örtchen im Urlaub
  10. Campingtruhen und –kisten und alles ist perfekt verstaut
  11. Funktionstücher – Schmückt Euch und stay warm!
  12. Campingdusche – Ein Gefühl wie frisch geduscht
  13. Camping Aufbewahrung – Denn Ordnung ist das halbe Leben
  14. Campinghocker – Guter Sitzplatz für viele Gäste
  15. Feldbetten – Kein Bett im Kornfeld