Kletterschuhe – Reinschlüpfen und losklettern, dank dem passenden Schuhen

KletterschuheKlettern ist die Trendsportart schlechthin. Die einen entscheiden sich für das Kletterabenteuer in der Halle, Outdoorfreunde hingegen bevorzugen die freie Natur mit ihren prägenden Erlebnissen. Der passende Kletter- oder Wanderschuh muss aber bei jedem Vorhaben dabei sein. Da auch die Sicherheit beim Klettern eine große Rolle spielt, sollte man hier auf Qualität und Bewertungen achten. Nicht nur langes Wandern, Laufen und Klettern sollte garantiert sein – auch auf die richtige Passform kommt es an.

Kletterschuh Test 2014

Hobbyclimber oder Profi, der Schuh muss stimmen

Dabei handelt es sich um keinen gewöhnlichen Schuh, es ist ein Kletterschuh und diesem wird viel abverlangt. Denn er sollte das Klettervergnügen vollkommen machen und ist somit das wichtigste Equipment, wenn es sich um die Sportart Klettern handelt. Das Schuhwerk bekommt beim Klettern das ganze Gewicht ab und es wird sich an kleinste Felsvorsprünge geklettert. Darin liegt schließlich der Nervenkitzel bei dieser Aktivität. Der Kletterschuh sorgt für den richtigen Tritt und für das vorankommen auf hohen Ebenen.

Dieser Schuh muss unzählige Eigenschaften erfüllen

Der Kletter Schuh sollte vor allem bequem zu tragen sein, er muss mit seinem Komfort punkten können und auch an der nötigen Stabilität darf es diesem Schuhwerk nicht fehlen. Schließlich kommt es zur Anwendung, wenn es um die Herausforderung geht. Mit diesem Schuh wird kein Spaziergang gemacht, sondern es werden Felswände bezwungen. Dieser Umstand muss beim Kauf gewiss berücksichtigt werden, denn je intensiver sich die Sportart gestaltet, umso aufwendiger muss der Schuh dazu sein.

Erfahrene Kletterer schwören auf diese Theorie, der Schuh muss um eine halbe Nummer größer gekauft werden. Da er so nirgends zu drücken beginnen darf, denn ein bequemes und komfortables Tragegefühl muss vorhanden sein. Dabei kommt es jetzt
nicht auf die Form des Schuhes an, ob es sich nun um einen Slipper mit Kletter oder um einen Schnürer handelt, das ist weniger bedeutsam. Dennoch hat der Kletterschuh Schnürungen, kann er perfekt an die Fußform angepasst werden, denn schließlich ist Fuß nicht gleich Fuß. Das sollte zudem beim Schuhkauf berücksichtigt werden. Denn eins muss der Kletterschuh auf alle Fälle vorweisen – die perfekte Passform. Zudem muss der Schuh ein gutes Fußklima gewährleisten.
Darum ist es immer ein großer Vorteil, wenn der Schuh für die Trendsportart Klettern aus Leder gewählt wird. Denn das Material Leder zeichnet sich durch einen hohen Tragekomfort aus. Bei Anstrengung fängt auch der Fuß an zu schwitzen, Leder riecht weniger schnell. Zudem passt sich Leder der Fußform gekonnt an. Es macht auch in der heutigen Zeit Sinn auf das altbewährte Material Leder zurückzugreifen. Nicht nur das Material des Kletterschuhs sollte richtig gewählt werden, das Schuhwerk muss zudem gut verarbeitet sein, das heißt, die Sohle muss richtig beschaffen sein, denn sie muss für die richtige Haftung sorgen.

Wer hohe sportliche Kletterambitionen beweist, für den ist es von Bedeutung, das geeignete Schuhwerk an den Füßen zu haben. Aber es sollte berücksichtigt werden, was für den einen Tourengeher gut ist, muss es für den nächsten noch lange nicht sein. Deshalb ist es wichtig, den Schuh beim Kauf ausreichend zu bewerten, fühlt er sich gut an, ist er der richtige.

Dieser Schuh hat den Gipfel als Erster erklommen

Es ist der etwas härterer Schnürer namens Tenaya Tatanka, er wurde als Gipfelstürmer bei den Kletterschuhen eingereiht und erhielt das Testurteil sehr gut (1,5). Dieser Allrounder ist bei Amazon erhältlich und nun kann sich vorgewagt werden bis zum Felsvorsprung. Der bequeme und asymmetrische Schuh ist mit dabei.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Neoprenanzug – Die richtige Bekleidung unter Wasser
  2. Paddel – die neue Trendsportart
  3. Wohnwagenvorzelt – Es gehört beim Campen einfach mit dazu
  4. Wasserpistole – Die Schlacht im kühlen Nass darf beginnen
  5. Packtasche – Bei Reisen mit dem Rad unverzichtbar
  6. Picknicktaschen ermöglichen das wildromantische Dinieren
  7. Klettergurt – Immer auf der sicheren Seite
  8. Kletterseil – für jeden Gipfelstürmer ein Muss
  9. Fahrradrucksack – Für den Outdoor Urlaub perfekt
  10. Gamaschen – Nie mehr nasse Füße!
  11. Outdoor Hemd – Gut gekleidet auch beim Campen
  12. Stirnbänder und Sonnenblenden – Nie wieder geblendet vom Licht
  13. Trekkingschuhe – Damit die schönsten Gegenden erkunden
  14. Wanderschuhe – Für lange Ausflüge in der Natur
  15. Winterschuhe und Winterstiefel – Immer warme Füße