Mumienschlafsack – Halt mich fest, halt mich warm

Der Mumienschlafsack erfüllt beides und bereitet so den Weltentdeckern und den Globetrottern das beste Schlummervergnügen. Es ist warm, komfortabel und vor allem bei Campern sehr beliebt!

Mumienschlafsäcke Test 2014

Viel Wärmeleistung und ein geringes Gewicht

MumienschlafsackBeim Mumienschlafsack sind drei Faktoren von Bedeutung. Zum einen kann dieser Schlafsack mit einer perfekten Isolierung punkten. Zum anderen sprechen das handliche Packmaß und das geringe Gewicht für ihn. Wer im Frühling oder im Herbst den Campingplatz aufsucht, sollte unbedingt einen Mumienschlafsack mit im Gepäck führen. Denn auch bei kühlen Temperaturen werden Sie dank ihm schön warm gehalten. Zudem gibt der Schnitt dieses Sackes die Konturen eines liegenden Menschen wieder. Somit ist der Raum des Mumienschlafsackes gezielt ausgefüllt. Das hat zur Folge, dass die Wärmeabgabe des Körpers genial gespeichert werden kann.

Welche Füllung darf es sein?

Sie wollen sich kuschelig betten? Dann ist ein Schlafsack mit Daunenfüllung genau richtig. Daunen sorgen für ein rundherum zufriedenes Schlafklima.

Bei Ihnen kommt die Zweckmäßigkeit vor dem Kuscheleffekt und Sie wollen mit Ihrem Mumienschlafsack die ganze Welt bereisen? Dann darf die Wahl auf einen Schlafsack mit Kunstfaserfüllung fallen. Kunstfaser ist leicht zu pflegen, diese Faser trocknet im Handumdrehen, zudem trotz sie hoher Luftfeuchtigkeit.

Mumienschlafsack – Er ist der wärmste Schlafsack unter allen

Wer bei seinem Schlafsack auf Bequemlichkeit setzt, der muss einfach auf einen Mumienschlafsack zurückgreifen. Denn nur dieser bietet eine überdurchschnittliche Bewegungsfreiheit. Darum ist dieser Schlafsack auch gut für unseren Nachwuchs. Kinder wollen sich bewegen können, auch im Schlafsack und der Mumienschlafsack bietet die Möglichkeit dazu. Aus diesem Grund gibt es auch unterschiedliche Modelle an Kindermumienschlafsäcken. Es darf gestrampelt werden, die Kindermumienschlafsäcke halten den Bewegungen stand. Die Wärmeleistung von Mumienschlafsäcken ist nicht zu topen. Da können Deckenschlafsäcke nicht mithalten.

Mumienschlafsack Vergleichssieger

Beim Test der Mumienschlafsäcke konnte das Modell Mammut Ajungilak Tundra 3-Season überzeugen und erhielt das Testurteil sehr gut. Er ist für einen Preis von 129,95 Euro zu haben. Der Tundra 3-Season ist ein warmer Schlafsack für Camper, die nicht ein halbes Vermögen für einen warmen Schlafsack ausgeben möchten. Für den Tundra dürfen die Nächte schon mal an der Frostgrenze kratzen. Mit insgesamt knapp über 1800 Gramm ist der Mammut-Ajungilak-Schlafsack noch ein sehr leichtes Modell, das gut wärmt. Zudem ist dieses Fabrikat äußerst robust und langlebig. Die verbesserte Wärmeisolation ist beim Modell Mammut Ajungilak Tundra 3-Season gegeben. Zudem ist dieser Schlafsack im Besitz einer einstellbaren Kapuze mit Kordelzug  und einem optimierten Fußteil. Diese Extras sorgen für zusätzlichen Komfort.

In kuschelige Wärme gebettet – Der Mumienschlafsack macht es dank seinen Eigenschaften möglich. So bekommt einfach jeder Camper die richtige Mütze Schlaf ab und der nötige Komfort ist allgegenwärtig.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Klettergurt – Immer auf der sicheren Seite
  2. Zelten im Winter
  3. Gepäcksbefestigung – Alles im Griff
  4. Brennstoffkocher – Feuer und Flamme
  5. Trekking- und Wanderrucksack – Alles dabei haben!
  6. Inlett – Die richtige Mütze Schlaf
  7. Solarladegerät – Energie für den Campingplatz
  8. Deckenschlafsack – Kuschelig und Warm
  9. Biwaksack – Perfekt geschützt vor Nässe und Kälte
  10. Schuhkrallen und Eisspikes – Zeigt her Eure Füßchen, zeigt her Eure Schuh
  11. Gamaschen – Nie mehr nasse Füße!
  12. Campingdusche – Ein Gefühl wie frisch geduscht
  13. Campingkessel – perfekt für gutes Essen
  14. Luftmatratze – Grundausstattung beim Camping
  15. Schlafsack – Auch bei kalten Temperaturen wohlig warm eingepackt