Outdoor-Socken – Erholsam für die Füße

Wer unter freiem Himmel aktiv ist und Sport treibt, für den sind die richtigen Socken in den Schuhen genauso wichtig, wie zweckmäßige Outdoor-Bekleidung. Auch hier stehen Funktionalität, ausgezeichnetes Material und eine perfekte Passform an erster Stelle. Werden die Füße bei den Aktivitäten im freien kalt oder passen Schuhe und Socken nicht perfekt, dann kann der Spaß in der freien Natur schnell getrübt sein und die Bequemlichkeit geht ohne hochwertige Outdoor-Socken verloren.

Outdoor Socken Test 2014

Bei den Outdoor-Socken kommt es auf Details an

Outdoor SockenEgal, für welchen Anlass man sich die Outdoor-Socken zulegt, sei es für eine lange Outdoor-Tour, für ein sportliches Ereignis, für Trekkingtouren in der Kälte oder Wanderungen in der Hitze, mit Funktionssocken sind die Füße geschützt und bleiben frei von Beschwerden. Beim Kauf muss man allerdings aufpassen, denn nicht jeder Socken, der als Outdoor-Socken angeboten wird, hat auch die erwarteten Eigenschaften, die man mit Funktionssocken verknüpft.

Ganz wichtig ist, dass die Outdoor-Socken perfekt sitzen. Kleinste Falten können zu schmerzhaften Druckstellen führen oder gar Wasserblasen verursachen. Nicht umsonst wird immer wieder neu entwickelt, was Material und Form der Socken angeht, um ein Höchstmaß an Passgenauigkeit zu erreichen. Dadurch können auch die höchsten Ansprüche der Outdoor-Fans erfüllt werden. Die Socken sind atmungsaktiv. Sie saugen Feuchtigkeit auf und transportieren diese nach außen weg, damit keine kalten Füße entstehen. Gleichzeitig ist eine gute Belüftung vorhanden.

Hohe Qualitätsanforderungen an Funktionssocken

Die Qualitätsanforderungen gehen aber über gute Materialien und Passgenauigkeit hinaus. Der Komfort der Outdoor-Socke ist maßgeblich dafür verantwortlich, wie schnell die Füße ermüden. Dabei sorgen Dämpfungseigenschaften dafür, dass auch die Gelenke bei jedem Schritt entlastet werden. Die Füße bleiben trocken, warm und entspannt. Gute Outdoor-Socken sollten leicht, pflegeleicht und hypoallergen sein. Sie bestehen aus einer Mischung von Baumwolle, Elasthan, Polyamid und Polypropylen.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Zelten im Winter
  2. Wertsachenaufbewahrung – Ich habe einen Schatz gefunden
  3. Gamaschen – Nie mehr nasse Füße!
  4. Outdoor Hemd – Gut gekleidet auch beim Campen
  5. Tights – Auf die Plätze – fertig – los
  6. Funktionsunterwäsche – zweckmäßig ausgestattet
  7. Outdoor-Shirt – Auch als modernes T-Shirt tragbar
  8. Outdoor-Pullover – Wenn die Sonne untergeht
  9. Outdoor-Hose – Praktisch und funktionell
  10. Outdoor-Jacke – Standard-Bekleidung für draußen
  11. Outdoor-Weste – Nach Einsatzmöglichkeit gewählt
  12. Rucksack – Komplettausrüstung auf dem Rücken
  13. Trekkingschuhe – Damit die schönsten Gegenden erkunden
  14. Winterschuhe und Winterstiefel – Immer warme Füße
  15. Schlafsack – Auch bei kalten Temperaturen wohlig warm eingepackt