Outdoor-Weste – Nach Einsatzmöglichkeit gewählt

Die Outdoor-Weste hat den Zweck, Nässe und Kälte vom Oberkörper abzuhalten und zudem ausreichend Platz zur Unterbringung vieler Utensilien zu bieten. Je nach Einsatzzweck können dabei unterschiedliche Ausstattungsmöglichkeiten gewählt werden. Wanderer haben einen anderen Bedarf wie ein Kletterer. Was für den Wanderer von Vorteil ist, kann dem Kletterer bei seinem Hobby im Wege sein. Der Kauf einer Outdoor-Weste sollte deshalb gut durchdacht sein.

Outdoor Westen Test 2014

Outdoor-Weste – Zusatzkleidung bei unbeständiger Witterung

Outdoor WesteMeist kommt die Outdoor-Weste für Herren und auch die Outdoor-Weste für Damen dann zum Einsatz, wenn unterwegs das Wetter umschlägt. Wird es stürmisch, bietet sie zusätzlichen Schutz. Auch extreme Temperaturen bei einem überraschenden Temperatursturz können damit abgehalten werden. Wird die Outdoor-Weste dann nicht mehr gebraucht, muss sie sich klein im Gepäck verstauen lassen. Hochmoderne Materialien bieten alle diese Vorteile und sind zudem so dünn, dass sich die Jacken gut zusammenlegen oder zusammenrollen lassen und in jedes Gepäck passen.

Rucksackträger müssen beim Kauf einer Weste darauf achten, dass der Rückenbereich gut belüftet ist, um Staunässe zu vermeiden. Auch die Taschen sollten in ausreichender Zahl vorhanden sein, um viele kleine aber nützliche Utensilien verstauen zu können. Westen, die im Rückenbereich etwas länger gearbeitet sind, bieten besseren Schutz vor Zugluft. Alle Westen, egal für welche Outdoor-Aktivität, müssen atmungsaktiv gearbeitet sein. Bei der Innenfüllung der Weste kommt es darauf an, wann sie vorwiegend genutzt wird. Eine Daunen-Weste ist im Sommer sicher nicht die beste Wahl.

Bei den Tests die gemessenen Werte beachten

Bei vielen Test werden Werte für Outdoor-Westen im Bereich Wärmeleistung, Packgröße und Verarbeitung veröffentlicht. Bevor man sich also eine Outdoor-Weste kauft, sollte man sich mit diesen Werten und auch den unterschiedlich gearbeiteten Westen genauer befassen. Outdoor-Westen für Frauen und Männer findet man in Fachgeschäften und vielen speziellen Online-Shops.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Rettungsweste – Sie rettet Leben
  2. Gamaschen – Nie mehr nasse Füße!
  3. Outdoor Hemd – Gut gekleidet auch beim Campen
  4. Funktionstücher – Schmückt Euch und stay warm!
  5. Mützen, Hüte und Caps – Perfekt vor Sonne und Wind geschützt
  6. Igluzelt – Schutz vor eisigem Wind
  7. Funktionsunterwäsche – zweckmäßig ausgestattet
  8. Outdoor-Socken – Erholsam für die Füße
  9. Outdoor-Shirt – Auch als modernes T-Shirt tragbar
  10. Outdoor-Pullover – Wenn die Sonne untergeht
  11. Outdoormesser – Das perfekte Werkzeug für den Outdoor-Fan
  12. Outdoor-Hose – Praktisch und funktionell
  13. Outdoor-Jacke – Standard-Bekleidung für draußen
  14. Rucksack – Komplettausrüstung auf dem Rücken
  15. Schlafsack – Auch bei kalten Temperaturen wohlig warm eingepackt