Picknicktaschen ermöglichen das wildromantische Dinieren

PicknicktaschenDie Sonne strahlt vom Himmel. Wie wäre es mit einem Picknick? Alles einpacken und ab in die freie Natur lautet das Motto. Die Picknicktasche ist im Handumdrehen geschnürt und schon kann das geschmackliche Abenteuer im Grünen gestartet werden. Egal ob Geschirr, warmes Essen oder kalte Getränke – in der Picknicktasche ist viel Platz. So kann das Essen unterm freien Himmel ein wahres Abenteuer werden.

Picknicktasche Test 2014

Picknicken unter freiem Himmel

Denn beim Picknicken dürfen Leckereien mit den Fingern verkostet werden und es herrschen einfache sowie harmonische Bedingungen vor. Tische und Stühle gibt es beim Picknicken nicht, aber wer braucht diese schon, wenn es sich ein jeder auf der passenden Decke gemütlich machen kann. Picknicken unter freiem Himmel, gibt es etwas Schöneres? Wohl kaum!
Ein wundervolles Plätzchen Natur wird ausgewählt, sei es am Waldesrand oder im nächstgelegenen Park. Die mitgebrachte Decke wird dort ausgerollt, wo es einem gerade am besten gefällt und dann darf das Schlemmen auf Fingerfood-Niveau beginnen.

Wer hat das Picknicken eigentlich erfunden?

Die Englander waren es. Den Adel von England zog es am besagten siebten Tag hinaus in die freie Natur, um sich etwas Gutes zu vergönnen. Dabei stand der Moment der Geselligkeit, der Moment des Zusammenseins im Mittelpunkt und dieser Umstand hat sich bis heute nicht geändert. Der Moment des Relaxens spielt auch eine ganz entscheidende Rolle sowie der Moment des Genießens, schließlich gibt es etwas Gutes zu trinken und etwas Gutes zu essen. Dass Essen und Trinken Leib und Seele zusammenhält, das weiß ein jeder und wenn sich dieser Umstand in schmucker Natur auftut, kann das gemeinsame Dinieren bis zum letzten Häppchen ausgekostet werden. Das gemeinsame Essen steht beim Picknicken im Vordergrund, bei dem sich ein jeder beteiligt. Im Jahre 1862 wurde der Picknickkorb das erste Mal schriftlich erwähnt und es waren wieder die Engländer, die diesen Korb bei seinem Namen nannten. Einen solchen Picknickkorb gibt es nun auch bei uns und er ist reich ausgestattet mit Gläsern, Tellern und Besteck. Es ist alles vorhanden, was für das ausgiebige Dinieren gebraucht wird.

Einmal und immer wieder

Wer es einmal versucht hat, der wird es wieder tun und so vielleicht zum Fan des Picknicks. Ein Picknick lässt sich wunderbar mit einer Wanderung vereinbaren. Das richtige Equipment für ein solches Abenteuer im Grünen ist der Picknickrucksack, er kann bequem am Rücken transportiert werden und die Hände sind immer frei. Die Picknicktasche muss durch ihr Preis-Leistungssystem auf sich aufmerksam machen. Das Material, die Verarbeitung und auch die Qualität des Produktes müssen stimmig sein. Zudem muss sich die Handhabung der Picknick Tasche einfach gestalten.

Cilio Picknickkorb Verbania deluxe sorgt für den deluxe Auftritt im Grünen

Dieser Picknickkorb gilt als Allrounder, der in allen Kategorien punkten kann. Besonders die praktische Aufteilung ist bestens auf die Bedürfnisse der Picknick Freunde ausgerichtet. Auch das schicke Design kann sich sehen lassen. Dieses Modell gibt es bei Amazon um 89,95 Euro zu haben. Aber es gibt bereits Picknicktaschen um 25 Euro, die das Dinieren im Freien für zwei Personen schon möglich macht. Wenn sich eine ganze Familie aufmacht, um dem Picknick Vergnügen zu frönen, sollte eine Tasche gewählt werden, die im Segment ab 40 Euro angesiedelt ist. Denn schließlich braucht ein jedes Mitglied in der frohen Runde sein Tellerlein und sein Messerchen.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Raclette & Fondue … das perfekte Essen im alten Jahr
  2. Reisetasche – Wenn einer eine Reise tut …
  3. Wanderrucksack – Trekking, Wandern und Reisen
  4. Kulturbeutel – Eine Reise ohne ihn wäre nicht denkbar
  5. Packtasche – Bei Reisen mit dem Rad unverzichtbar
  6. Kletterschuhe – Reinschlüpfen und losklettern, dank dem passenden Schuhen
  7. Campinggrill – Lecker grillen auf dem Campingplatz
  8. Fahrradrucksack – Für den Outdoor Urlaub perfekt
  9. Tragbares Radio – Auch beim Campen die Lieblingshits hören
  10. Trinkrucksack – Er sorgt immer für ausreichend Flüssigkeit
  11. Wurfzelt – Zelt aufbauen in zwei Minuten
  12. Solarladegerät – Energie für den Campingplatz
  13. Kochgeschirr – Backen, kochen, braten
  14. Feuerzeug und Zünder – Kleine Flammen, großes Outcoming
  15. Campingkessel – perfekt für gutes Essen